Sonntag, 22. Oktober 2017

Fertiges Snail's Trail Kissen


Da das Kissen für meine große Tochter ist und sie die Bilder gemacht hat, überlasse ich diesen Post ihr:

Hallo :).

Jetzt habe ich auch mein eigenes Snail's Trail Kissen und ich finde, es ist einfach unheimlich schön geworden! <3


Auf dem Bild oben sieht man, wie es sich das Kissen auf der Kaukasischen Flügelnuss in unserem Garten gemütlich macht. Das ist mein Lieblingsbaum und durch das Blätterdach hat er für ausgeglichene Lichtverhältnisse gesorgt, so dass ich viele schöne Fotos machen konnte. 


 Dieses Bild habe ich drinnen in der Nähe eines Fensters gemacht. Dadurch ist die rechte Seite, die näher am Fenster lag, auch heller geworden als die Linke.



Dieses Bild mag ich, weil das Muster eine ganz andere Dynamik hat, dadurch dass das Kissen so auf der Spitze steht.


Auf diesem Bild sieht man mein Kissen einem unserer Rankgitter, dessen Kletterpflanze schon leicht herbstlich verfärbt ist.


Nur kurz kam heute die Sonne hinter den Wolken hervor und ich habe den Moment schnell genutzt. Das Spiel der Schatten auf dem Kissen mag ich sehr und ich finde, dass das Quiltmuster auf diesem Bild besonder schön hervor kommt.

Durch den grauen Rand wirkt mein Kissen ganz anders als das von meiner Schwester und passt so viel besser zu mir. Ich hatte eigentlich überhaupt keine Idee, wie ich den Rand möchte, er sollte halt einfach anders werden. Nur wollte farblich, von den Rottönen abgesehen, einfach nichts so richtig dazu passen. Über Nacht kam meiner Mutter dann die Idee, den Rand aus grauen Stoffen zu stückeln. Ich mag schwarz und grau kombiniert mit Farben, wie dem kräftigen Rot in diesem Kissen, sehr gerne und finde auch die grauen Stoffe meiner Mutter richtig schön. Die schönsten habe ich dann für den Rand heraus gesucht :) . Nachdem dann auch der Zwischenrand und die Rückseite entschieden waren, kam auch bald schon die Frage auf, wie das Kissen denn gequiltet werden solle. Wenig entscheidungsfreudig wie ich bin, war ich auch nach dem Durchschauen der Bücher und der Pinterest Pinnwand meiner Mutter, völlig überfragt. Zusammen haben wir auf dem Papier ein paar Muster ausprobiert und neu erfunden, aber so richtig überzeugt hat mich nichts und ich ließ die Sache erstmal fallen. Ein paar Tage später sehe ich jedoch, dass meine Mutter ein neues Muster aufgemalt hat und es gefiel mir gleich richtig gut. Das Muster erinnert mich an einen Tintenfisch, was ich voll niedlich finde und auch sehr gut zu der roten Krake auf dem Kissen passt. Das Muster führt auch dazu, dass das Kissen genau richtig viel gequiltet ist. Wenn man jetzt mit der Hand über das Kissen fährt, fühlt es sich auch sehr angenehm an, das Quiltmuster kommt gut raus, aber es stört nicht die Wirkung der Stoffe. Die Krake in der Mitte des Kissens wurde nicht mit dem Quiltmuster versehen, so dass sie hervorgehoben wird. In der Mitte sah es mir so ganz ungequiltet aber zu langweilig aus. Ich dachte an eine eng gequiltete Blume, weil ich das Quiltmuster schön finde, aber es hätte die hervorgehobene Wirkung gleich wieder zunichte gemacht. Meiner Mutter kam dann die Idee mit diesem süßen Windradmuster, das die gleiche Dynamik hat wie die Krakenarme :) .


Wie ihr seht, bin ich ganz begeistert von meinem neuen Kissen, das so gut zu den anderen tollen Kissen und dem unheimlich schönen Quilt passt, die mir meine Mutter schon gemacht hat.
Vielen Dank Mama!! <3 <3

Und zum Schluss nochmal meine gesamte Sammlung :)  





Hier geht's zum zugehörigen Post: Sternenregen







Samstag, 21. Oktober 2017

Snail`s Trail Kissen


Mein zweites Snail`s Trail Kissen mit Kaffe Fassett Stoffen ist jetzt Free Motion gequiltet.
Mein erstes  Snail`sTrail Kissen  und wie ich es gequiltet habe.




  Dieses mal habe ich ein anderes Muster genommen und auch die "Krake" wie meine Familie es nennt nicht mit gequiltet.










Die "Krake" in der Mitte wurde nicht gequiltet. Sonst außen rum alles mit dem gleichen Muster.


Donnerstag, 19. Oktober 2017

Bücher

Heute kam die Paketpost
Ich hatte noch Geld vom Hochzeitstag. Eigentlich wollte ich für eine neue Nähmaschine sparen, mit der man besser große Quilts Free Motion quilten kann, aber ich werde nicht so oft große Quilts machen und ansonsten quilte ich auch gerne mal von Hand.

 Ich liebe Bücher und diese drei wollte ich zuerst und für Weihnachten stehen auch schon welche auf der Wunschliste.



Ich habe seit längerer Zeit kein Kaffe Fassett Buch gekauft. Ich liebe die Stoffe, aber ich bekomme sie so schlecht und es macht mich deshalb etwas unzufrieden. Ich habe am Anfang nur Kaffe Fassett Bücher gekauft und hauptsächlich nach den Stoffen und den Farbzusammenstellungen geschaut. Von den Mustern habe ich nicht so viel verstanden. In letzter Zeit sehe ich erst, dass viele schöne Quilts, die ich im Internet sehe einfach mit anderen Stoffen in meinen Büchern sind und es mir nicht aufgefallen ist. Viele Quilts in Zeitschriften werden mit anderen Stoffen einfach genauso nachgearbeitet. Oder auch in anderen Büchern. Ich habe deshalb beschlossen mir alle noch verfügbaren Kaffe Fassett Bücher zu bestellen. Es sind immer Quilts für Anfänger und Fortgeschrittene darin. Diese Sammlung sollte man einfach besitzen, wenn man ein Fan ist.




Wie ich schon erwähnt habe, ich kann nicht richtig nähen. Auf einen Blog habe ich dieses Buch gesehen und hoffte mit den vielen Bildern werde ich meine Nähmaschine irgendwann besser verstehen. Aber wie immer ist viel über Kleidung drin und das interessiert mich nicht. Mal sehen ob es für mich das Richtige ist.
Nachtrag: Kein Stichwortverzeichnis und wie immer Wörter, die ich noch nie gehört habe. Keine Erklärung von Fachausdrücken. Vielleicht verstehe ich es wenn ich das Buch von vorne bis hinten durchlese, aber ich will keine Kleidung nähen, also habe ich auch keine Lust es zu lesen. Ich habe schon stundenlang reingeschaut und  find immer mehr Wörter, die ich noch nie gehört habe und die mit anderen Wörtern im Text, die ich noch nie gehört habe, erklärt werden.Auch nach ölen habe ich gesucht, aber weder ein Bild, noch eine Erklärung wie und wo geölt wird. Es geht hauptsächlich um Pfaff und Janome Maschinen. Ich habe eine Brother, die nicht geölt werden soll, aber quietscht. Wenn ich, wie hier gesagt die Stange öle, versaue ich mir wochenlang mein Patchwork beim Quilten. Bei reinigen  und Unterfadenspannung einstellen ist auch nur eine ungenaue Erklärung. Das Buch hat in seinem Inhaltsverzeichnis viel mehr versprochen als gehalten. "Mit der Nähmaschine auf Du und Du" ist einfach nur ein Witz, genauso Patchwork und Quilten. Eigentlich sollte es Kleider nähen für Fortgeschrittene mit Pfaff und Janome heißen.




 Dieses Buch hat 526 Seiten mit CD auf der 426 pdfs der Muster sind. Sie lassen sich problemlos ausdrucken. Ich finde dieses Buch ganz toll. Für 25.99 € bei Amazon.






Bei jedem Muster  steht die Seite von der CD mit dem pdf.









Sonntag, 15. Oktober 2017

New Hexagon

Mein New Hexagon hat einen Platz im Wohnzimmer gefunden

Die Farben sind wieder viel schlechter als auf unserer Kamera oder unserem Bild Programm. 
Ich hoffe den Fehler zu finden , damit ich die Bilder austauschen kann. 


Alle Hexagons sind aus Stoffresten genäht. Es sind 66 Stück. Die Schablonen habe ich selber zugeschnitten, aus den Kopien vom Buch . Ich habe inzwischen gelesen, dass man die Schablonen kaufen kann, aber wenn ich einen Quilt mache, dann soll er einfach anders sein. Wenn ich das gleiche Muster für einen Quilt nehme, dann muss jeder Block eine andere Farbe haben. Ich möchte etwas eigenes.








 Ich habe vor kurzem einen Post über UFO`s gelesen. Das scheint üblich zu sei, dass man davon 10 und mehr besitzt. Ich mache nur längere Pausen, wenn ich einen Fehler mache und ich noch nicht weiter komme. Ich habe mehrere Sachen angefangen, weil ich die Auswahl will, ob ich von Hand nähe oder mit der Maschine oder ob ich quilte.
 Dieser Blog ist ein Nachschlagewerk für mich, und ihr dürft mein "Patchwork Lexikon" gerne nutzen. Ich hatte gestern sogar vergessen wie ich die Schlaufen zum Aufhängen mache. Dann habe ich in meinem eigenen Blog nachgeschlagen. Ich frage mich oft,wie ich etwas gemacht habe. Ich weiß es einfach nicht mehr.
Oft denke ich diesen schönen Quilt oder das Muster oder diesen Blog merke ich mir und dann habe ich es völlig vergessen. Deshalb habe ich  auch die Seiten "Internet" und "Muster" um mir meine eigene Vorgehensweise und bestimmte Posts und Tutorials zu merken.
Ich habe nicht so viel Gemeinsamkeiten mit vielen Quiltern deren Blog ich lese. Es kommt mir alles so hektisch vor, und ich mache es um Ruhe zu finden. Ich denke oft wenn ich amerikanische oder australische Blogs anschaue, was für eine herrliche Ruhe ist dort und der nächste Nachbar ist nicht zu sehen. Wenn ich einen Quilt im Garten knipse passe ich immer auf, dass mich niemand sieht und dumme Fragen stellt. 
Es ist mir auch aufgefallen, dass bestimmte Quilts in bestimmten Jahren gemacht werden und dann interessiert sich niemand mehr dafür. Ich mag diesen Stress nicht. 

Samstag, 14. Oktober 2017

New Hexagon

Mein New Hexagon ist endlich fertig und Free Motion gequiltet.




Ich habe sämtliche Himmelsrichtungen ausprobiert, aber er lässt sich im Herbst schlecht fotografieren, besser ging es nicht.














Ich habe Free Motion gequiltet. Sämtliche Dreiecke sehen so aus. Es wurde mit der Zeit immer besser.


 und da ich einige Papierschablonen vergessen hatte, und die Rückseite aufschneiden musste, habe ich manchmal etwas mehr gequiltet.